OTTER Team Blog
FlyMexico 28.12.2008

Endlich angekommen. Die Reise ist doch recht ansstrengend und man geht zwischenzeitlich fast auf dem Zahnfleisch. Egal, wir sind ja zum Fliegen hier. Der Anflug auf Mexico City ist schon beeindruckend, was für eine riesengrosse Stadt. Dann werden unsere mitgebrachten Mettwürstchen am Zoll beschlagnahmt, aber das kann vorkommen und ist kein Beinbruch. Kurzes warten auf unseren PickUp-Service am Treffpunkt, Gepäck einladen und sich nach Valle fahren lassen. Kaum ist man wieder unterwegs, dann fallen automatisch die Augen zu. Nach 2 1/2 Stunden Fahrt über gut ausgebaute Strassen Ankunft in Valle am Guesthouse von Jeff. Gepäck aufs Zimmer, das Notwendigste auspacken, kurzes Abendessen, noch mit den anderen ein Gutenachtbier und dann ab in die Federn.

Den ersten Tag lassen wir ruhig angehen: Ausschlafen und dann ein phantastisches Frühstück an der Plaza in der Sonne bei etwa 25 Grad! Gut, das Revuellto Mexicano (mexikanisches Rührei) war doch recht scharf und der Caffee con leche etwas laff, in der Sonne sitzen und den Trubel an der Plaza ansehen: unbezahlbar.

14:00 Uhr Pickup mit Jeff zum El Torre (Startplatz direkt über Valle) und dann nach einer ruppigen Auffahrt entspanntes Soaring im Seewindsystem. Nach knapp zwei Stunden dann einlanden am grosszügigen Landeplatz, am Landeplatz sind fachkundige Jungs, die für 10 Peso den Schirm sauberst (Zelle auf Zelle…haben wir nur ein- bis zweimal gemacht) zusammenlegen. Das Landebier verdient geniessen.

Mexico, wir sind angekommen 🙂

img_0854.jpg

img_0865.JPG

img_0887.jpg

img_0895.JPG

img_0902.JPG

YES !!!

Schreibe einen Kommentar

Archiv
Kategorien
Archiv